Author Topic: Teile Quelle -> der Bohmeyer will seines veräußern  (Read 4989 times)

Offline Doppelkeil

Teile Quelle -> der Bohmeyer will seines veräußern
« on: 13, Aug, 2015, 15:45:29 »
Hallo allerseits,
 
im folgenden möchte ich nicht aktiv Werbung für einen Betrieb machen, sondern euch einen Hinweis/Tipp weitergeben:
 
ich war gestern Nachmittag mit meinem BX bei Bohmeyer (Bohmeyer Autoreparatur GmbH, Tel.: 05109 1467). Es ging u.a. um die Reparatur des Tankstutzens und den Einbau eines Zusatztanks für meinen Wagen. Im Laufe des gesprächs kamen wir dann auf die bei mir teils defekte Lüftung zu sprechen und er führte mich dann auf den Speicher seiner Werkstatt. Der steht voll mit Ersatzteilen für verschiedene Modelle, nicht nur für den BX. Sie stammen überwiegend aus Schlachtfahrzeugen. Er bot mir eine Transistorplatte an für umsonst, die die im Gehäuse sitzt mit dem Transistor drauf. Er meinte auch, er wolle die ganzen Teile los werden, ebenso wie die aus dem Außenlager. Genauso möchte er seine Fahrzeuge im Hof (ein ZX, mehre C5 1 Break, ein AX Montpi, eine Unfall-Ente, und 2 XM, wenn ich mich nicht irre) loswerden. Begründung: er könne das ganze nicht mehr verwalten. Ich befürchte, dass er bald aufgeben wird..
 
Wer was braucht kann sich gern bei ihm melden.

Falls dieser Beitrag geg. hier im falschen Forum eröffnet wurde, bitte ich um Verschiebung in das richtige ;-)
 
LG
 Alex
« Last Edit: 13, Aug, 2015, 20:00:25 by Doppelkeil »

Offline Doppelkeil

Re: Teile Quelle -> der Bohmeyer will seines veräußern
« Reply #1 on: 13, Aug, 2015, 20:00:32 »
Hier Bilder zum erwerbbaren "Fuhrpark":













Genaueres zu den einzelnen Fahrzeugen bitte direkt mit Bohmeyer bereden. Die angegebene Telefonnummer ist eine Festnetznummer (05109= Ronnenberger Vorwahl).

LG
Alex

Offline Doppelkeil

Re: Teile Quelle -> der Bohmeyer will seines veräußern
« Reply #2 on: 14, Aug, 2015, 13:33:01 »
Ne leider nicht ;-)

habe heute in einem ruhigen Moment mal mich wegen der Wagen erkundigt:

Es stehen zur auswahl..
 
-ein Xm V6 und ein weiterer Xm (wenn ich ihn richtig verstanden habe mehr als Teileträger zu betrachten).
-ein AX Montpi S1; 80Tkm gelaufen, komplettes Fahrzeug, Motor dreht, startet aber nicht, Bremse hinten fest (nicht fahrbereit), 1,1l Vergaser noch ohne Plakette und ohne Kat!, Zündschloss defekt, ein intaktes mit zugehörigem Schlüssel ist aber bereits angeschlossen, der wagen ist seit 10 Jahren abgemeldet, ölwechsel vermutl. zuletzt 2002. Preisvorstellung von Bohmeyer: 700€
-ein 2CV 6 Club (mit Frontschaden)
-ein ZX 1,4i Break m it kaputter Hinterachse. diese gedenken die von Bohmeyer noch reparieren bzw eine intakte zu montieren
-die 4 sichtbaren c5; Der Schwarze ist ein Schlachtfahrzeug; der blaue läuft nicht richtig, der grüne und weiße gar nicht; Ursachen unbekannt

Zu allen fahrzeugen liegen die jeweiligen Papiere und Schlüssel vor. Bei genaueren Details einfach bei Bohmeyer melden.

LG
Alex