Author Topic: Kühlmitteltemperatursensor  (Read 3440 times)

Offline Robin

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
Kühlmitteltemperatursensor
« on: 31, Aug, 2016, 21:11:10 »
Hallo erstmal,

ich bin der Robin aus Voerde und nach 16 Jahren seit letztem Jahr wieder Besitzer eines BX.

Genauer BX 16 E von 1991, BDY, Magneti Marelli

Der machte mir bislang keinen Kummer, aber seit einiger Zeit (nach dem Tausch von Kühler und Thermostat) geht die MKL dauerhaft an.

Folgende Historie:
1. gelbe Temperaturwarnlampe ging öfter an
--> Kühler und Thermostat getauscht. Thermostat Öffnungstemperatur 75°C

2. Dann ging zunächst flackernd immer mal wieder die MKL an
---> WErkstatt sagte Lambdasonde, Lambdasonde erneuert (war bei einer sicherlich hier bekannten Werkstatt in Essen, gehe also davon aus, dass es die richtige Sonde ist und dem Preis nach war das auch keine Universalsonde. Hatte man mir auch explizit von abgeraten

3. MKL blieb nun aus, dafür Benzinverbrauch > 12l
---> Unterdruckschlauch (rissig) zum MAP Sensor getauscht

4. Nun MKL beim erstmaligen Erreichen von exakt 74°C mit IR-Thermometer am Thermostatgehäuse gemessen dauerhaft an. Egal ob während der Fahrt oder im Leerlauf (ohne das ich je Gas -> Drosselklappe betätigt hätte)
----> MAP-Sensor getauscht, war offensichtlich vorher der falsche drin (vorher: MM PRT 03/02, nun MM PRT 03/04)

5. Keine Änderung, MKL geht immer noch an
----> Blincode 52, angeblich Steuergerät?! Batterie 20 Min. abgeklemmt

6. Immer noch kein anderes verhalten
-----> Alle Stecker im Motor gereinigt. Kühler neu befüllt und entlüftet, es muss ja irgendwas mit diesen exakten 75°C zu tun haben

7. Bestellt: Neuer Thermostat, diesmal Valeo mit den vorgegebenen 83°C, statt no-name mit 75°C und neuen Kühlmitteltemperatursensor (den, der die Werte für das Steuergerät liefert).

-----> Nur wo der sitzen soll, weiss ich nicht? Haynes schreibt: In Fahrtrichtung links am hinter dem Zylinderkopf, ich seh da aber nur die beiden Stecker für die Warnlampen.

So sieht das bei mir aus:
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=e864cf-1472657968.jpg

Kann da wer sachdienliche Hinweise geben, wo der sitzen soll?
Hat sonst noch jemand eine gute Idee?

Danke und Gruss
Robin

P.S.: Ich bin da auch schon im ACC Forum unterwegs, falls mein Problem jemandem hier bekannt vor kommt ;-) Ich werd nur grad wahnsinnig was das sein könnte



Offline ChrisBX007

Re: Kühlmitteltemperatursensor
« Reply #1 on: 02, Sep, 2016, 15:56:47 »
Hallo Robin,

der Sensor ist auch dort, es muß einer der dortigen Sensoren sein. !

Ist im Haynes auch ein Schaltplan mit Steckerbezeichnung , oder im Burelli Reparaturanleitung Citroen BX 14 / 16 ?

Die Kühlmitteltemperaturschalter sind im Thermostatgehäuse eingeschraubt mit blauem und gelben Kabel. 

Der blaue Schalter fühlt die Temperatur wenn 105 ° erreicht ist und überträgt dies auf die Warnlampe , die dann

anfängt zu blinken.

Der Schalter - Fühler teilt der warnlampe mitdass die T. auf 122 ° angestiegen ist, wodurch die Lampe erhellt

wird und erhelt bleibt. Bei dem fall dann, Motor sofort aus, Begläse auf heiß und abblasen lassen.

Quelle : Rep.Anleitung Bucheli Verlag, Band 988, Citroen BX ab 03.84, 1,6 u. 1,9 L.
« Last Edit: 02, Sep, 2016, 17:52:19 by ChrisGS007 »
schwebenden Gruß Chris,
mit GS Break 76 er, CX GTI 78 er, CX Prestige 03.76 er alle auf 07 er KZ, BX GTI 89 er abgemeldet,
BX 91 er Piknik Alltagsauto.