Author Topic: Was lief falsch...  (Read 7547 times)

Offline Horst B

Was lief falsch...
« on: 05, Aug, 2011, 06:21:40 »
Meines Erachtens gab es einen Kardinalfehler: Die Alleinentscheidungsgewalt. Gerade "kritische" Entscheidungen bedürfen eines Gegen-Checks.

Selbstverständlich kann ein Admin immer selbständig etwas ändern oder löschen, aber es sollte zum guten Ton der Organisation eines Forums gehören, dass alle einschneidenden Entscheidungen zu Veränderungen mit ein oder zwei anderen (Co-Admins? Moderatoren?) intern beredet werden und dann "mit kühlem Kopf" erfolgen.
Horst B
-------------------------------------
Citroën BX16 TZI Automatic; EZ 10/91
Peugeot 205 CTI (Nett); TZ 12/94; EZ 08/96
Mercedes E200T Kompressor; EZ 09/07
Mercedes SL320; EZ 07/97

bhp50s

  • Guest
Re: Was lief falsch...
« Reply #1 on: 05, Aug, 2011, 08:12:16 »
hi,
ich kann dazu nicht viel sagen, da ich die hintergründe nicht kenne, aber es ist doch so daß halt schon einiges an zeit drauf geht und das fast täglich.

und ich weiß aber, daß es sicher genug anfeindungen gab, das aber wie bei uns in ö von leuten die zwar alles besser wissen, jedoch die arbeit nicht machen würden wegen zuviel aufwand und es ist immer leichter auf ein fertiges produkt zu schimpfen anstatt es selber zu machen 8)

das ist meine persönliche meinung und ich finde es auch wiederum gut, daß sich wieder ein "verrückter" ;) in diesem fall ein fast österreicher (münchner) drübertraut.

des is fei pfundig :)

Offline pc_helferlein

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1.138
  • Vehicle: 1990 Citroen BX
  • Emergencies null hundertsechsundsiebzig 47054737
Re: Was lief falsch...
« Reply #2 on: 05, Aug, 2011, 10:05:02 »
xD
Ein "fast Österreicher"?
Ihr kommt doch immer zu uns in der Wiesenzeit :D
Sagen wir also eher einen "beinahe Deutschen" freuts :).
Was die Entscheidungen angeht, ist weniger das einer es tut, sondern mehr das Problem, dass er es nicht von anderen Dingen im Leben trennt.
Das trübt die Sicht der Dinge.
Ich hab den Vorteil, wenn ich Moderatoren brauche oder einen Stellvertreter, dann kann ich einfach rufen, und habe prompt drei unabhängig von den Beziehungen hier agierende Mann :)

Man sagt mir oft ich bin verrückt, aber mal ehrlich, sind wir BX Fahrer nicht auch ein wenig verrückt auf unsere ganz eigene freundliche Art?
Erste-Hilfe Station für gestrandete Doppelwinkel.

Offline Horst B

Re: Was lief falsch...
« Reply #3 on: 05, Aug, 2011, 10:07:36 »
hi,
ich kann dazu nicht viel sagen, da ich die hintergründe nicht kenne, aber es ist doch so daß halt schon einiges an zeit drauf geht und das fast täglich.
"Hintergründe" sind dabei völlig nachrangig. Es geht ums Prinzip. Jeder ist verletzlich, jeder macht Fehler, jeder will mal hinschmeißen. Und dann müssen Solidarität und Gewaltenteilung greifen um das Schiff auf Kurs zu halten oder ggf. nen Hafen anzusteuern. "Versenken" ist meist die schlechteste Lösung.
Und bei der "Zeit" ist es dasselbe Thema: Einen allein zieht´s da bald in den Abgrund.
Horst B
-------------------------------------
Citroën BX16 TZI Automatic; EZ 10/91
Peugeot 205 CTI (Nett); TZ 12/94; EZ 08/96
Mercedes E200T Kompressor; EZ 09/07
Mercedes SL320; EZ 07/97

Offline pc_helferlein

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1.138
  • Vehicle: 1990 Citroen BX
  • Emergencies null hundertsechsundsiebzig 47054737
Re: Was lief falsch...
« Reply #4 on: 05, Aug, 2011, 10:14:18 »
Bis zu acht Mann Personal kann ich für Kontrolle Betrieb und Pflege des Forums aufbringen/mobilisieren.
Ich denke nicht das es eine Arg unruhige Fahrt wird.
Andererseits sollte sich auch keiner hinstellen und quengeln "So gefiels mir aber besser heul".
Meiner Meinung nach wird sich alles nach und nach einspielen und ich werde, sofern das Feedback weiterhin positiv bleibt, auch nennenswert noch mehr Zeit in Aus- und Umbau stecken, damit ihr euch wohl fühlt.
Mir machts Spass sowas zu bauen :) und nach 6 Jahren Forenbetreuung mit 2500 Hits am Tag bin ich sattelfest^^
Erste-Hilfe Station für gestrandete Doppelwinkel.

Offline Brennabor

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 132
  • Vehicle: 1990 Citroen BX
  • BX GTI von 8/90 in Schneeweiss mit jetzt 86000 km
Re: Was lief falsch...
« Reply #5 on: 05, Aug, 2011, 11:32:21 »
Ich finde es toll von dir, Steffen, dass Du das hier aufbaust, und ich hoffe wir können Dir helfen.....??

Es ist teilweise erschreckend, was man von Leuten im grünen Forum liest, der eine macht den anderen fertig und Themen werden ins unendliche geschoben. Die Toleranz bleibt dabei manchmal auf der Strecke......unser BX ist ein Hobby, und Spass und Fairness sollten schon dabei sein.

Ich hoffe dieses Forum bleibt lang bestehen.....???!!!!

Grüße aus Brandenburg

Marco
Fahre BX GTI und einen C5 Tourer

Offline pc_helferlein

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1.138
  • Vehicle: 1990 Citroen BX
  • Emergencies null hundertsechsundsiebzig 47054737
Re: Was lief falsch...
« Reply #6 on: 05, Aug, 2011, 11:39:09 »
Das liegt alles an euch, und zur Abwechslung thront oben auf der Seite kein Spenden Button :3

Die Maschine hab ich so oder so, da ist es mir einfach egal ob ich jetzt einfach noch 3 gb Space aufn Kopp klopp für euch oder nicht :)
Erste-Hilfe Station für gestrandete Doppelwinkel.

Patrik

  • Guest
Re: Was lief falsch...
« Reply #7 on: 05, Aug, 2011, 14:45:43 »
Hallo

In einem anderen Forum wo ich agiere waren anfangs 1 Admin und 2 Moderatoren. Inzwischen sind sie wohl zu neunt.
Man neigt dort sehr zum O/T (Off Topic). Aus einer Frage über die Praxis Zufriedenheit mit einem Bauteil wird dann auch schon mal eine Diskussion warum ein Maschinenbau Student auf die Idee kommt Praktiker zu fragen, bis hin dazu wie es in der Ehemaligen DDR gehandhabt wurde, wie es in der BRD gehandhabt wurde und wie heute damit umgegangen wird.

Es wurde noch nie ein Nutzer ohne Angabe von Gründen verwarnt, geschweige denn das jemand einfach gelöscht wurde.

Eine Ermahnung oder Sperrung eines Nutzers benötigt immer eine 2/3 Mehrheit. Somit ist sichergestellt das nicht, Private Missgunst, Hass oder andere Private Interessen eines Einzelnen gegen die Nutzer (Spender) zu nicht nach zu nachvollziehbaren Sanktionen führt.

Gruß
PS: Horst da habe ich dich in den anderen Beitrag miss verstanden.

Offline pc_helferlein

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1.138
  • Vehicle: 1990 Citroen BX
  • Emergencies null hundertsechsundsiebzig 47054737
Re: Was lief falsch...
« Reply #8 on: 05, Aug, 2011, 15:00:46 »
Wie gesagt, selbst wenn mir einer blöd kommt, solang er die Forenruhe nicht stört, muss ich es schlucken. Hier gehts ja nicht um mich sondern um die Community, und dass nicht jeder mit jedem gut kann ist iwo ja klar.

Ich hab mich glaub ich in meiner ganzen Zeit im Internet nur 2 Mal auf meinen Posten berufen müssen, ansonsten gings immer ohne zu Regeln :)
Erste-Hilfe Station für gestrandete Doppelwinkel.

Offline Tröte

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 180
    • Espace Freunde
Re: Was lief falsch...
« Reply #9 on: 06, Aug, 2011, 17:38:05 »
Hallo Leute
Ich finde es schön das es weiter geht und werde mich so gut es geht bei technischen Fragen einbringen (auf den BX bezogen)
Was gut und was schlecht lief tut nicht viel zur Sache ausser vielleicht das das, was gut war, ja auch noch besser werden kann.
Was ich sehe ist, das Michael jetzt zumindest die wichtigsten Dinge weiter bereithält und das ist ja schonmal gut.
Wenn wir uns nun hir austauschen und zusätzlich Wissen anhäufen, um so besser.

Ich würde mich freuen wenn ein netter toleranter Ton herrscht und wenn es nicht sofort stört wenn in nem technischen Thread auch mal etwas abgewichen werden darf denn jeder hier beteidigt sich ja aus Spaß an der Freude und dieser Spaß entsteht ja im Dialog, da muss nicht alles Bierernst sein oder....
Wenn also ne Frage öfter auftaucht muss man nicht generft auf Suchfunktionen verweisen und wenn man mal etwas abweicht um später wieder auf den Punkt zu kommen sollte es auch gut sein.
Der BX Fahrer als solches ist schlieslich ne aussterbende Spezie, um so besser wenn sich die letzten ihrer Art zusammenraffen, der Dialog ist für den Zusammenhalt wichtig, nur mit Leben gefüllt macht so ein Forum Sinn, ich freue mich dabeisein zu dürfen.
Gruß
Hartmut
..trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI im Teilselbstbau. 11,25L/100km, Nur Schweben ist schöner ...
Citroen BX 19 TZI Bj 90...LPG-KME Bingo S im Teilselbstbau. 11,5L/100km, Fährst du noch oder schwebst du schon?

Offline Horst B

Re: Was lief falsch...
« Reply #10 on: 06, Aug, 2011, 21:35:44 »
Sodele, das mit der "Verteilung der Macht" scheint ja angekommen zu sein und soll wohl hier auch so praktiziert werden. Wie weit die Toleranz geht, das wird sich einspielen.  Auch kann man darüber im Fall der Fälle mal ne kurze Diskussion führen, wenn jemand im Forum von einem Admin freundlich gebeten wird, das Eine oder Andere zu unterlassen oder diplomatischer anzupacken.  :)

Exkurse wird es in den Threads immer mal geben, weil man eben beim Bereden "vom Hölzchen aufs Stöckchen" kommt, aber sowas gräbt ja dann auch meist interessante neue Nebenaspekte aus.

Trotzdem fände ich eine weniger "breiige" Grundgliederung des Forums nicht schlecht. Ich mach dazu bei Gelegenheit auch gerne mal nen konkreten Vorschlag, aber grad bin ich "unterwegs"...
Horst B
-------------------------------------
Citroën BX16 TZI Automatic; EZ 10/91
Peugeot 205 CTI (Nett); TZ 12/94; EZ 08/96
Mercedes E200T Kompressor; EZ 09/07
Mercedes SL320; EZ 07/97