BX Liebhaber Forum

Angebot und Nachfrage => Suche => Thema gestartet von: schweber am 21, Jul, 2021, 11:20:01

Titel: Nachfüllventile / Befüllarmatur
Beitrag von: schweber am 21, Jul, 2021, 11:20:01
Vielleicht gibt es mja hier noch jemanden, der das Original nicht gelesen hat: https://www.andre-citroen-club.de/forums/topic/147505-nachf%C3%BCllventile-bef%C3%BCllarmatur/

Hallo zusammen,

mein Popometer sagt, dass die Kugeln meines Xantia dringend nachgefüllt werden müssen.
Die haben (bis auf 2) diese Ventile: http://xantia007.free.fr/wp-content/uploads/tuto/23_xantia_tuto_05c.jpg
Leider kann mein Hydraulikkontakt mit diesen Ventilen nichts anfangen.

Option 1: Gibt es den Stutzen irgendwo, der an diese Ventile angeschlossen werden kann? Hat den jemand über oder kann mir den jemand leihen?
Option 2: Diese Ventile (die Sorte links) habe ich im BX und die kann mein Kontakt auch befüllen: http://xantia007.free.fr/wp-content/uploads/tuto/23_xantia_tuto_05a.jpg Hat jemand 8 (oder mehr) von denen über?
Option 3: Umrüsten auf die aktuellen Technosir-Ventile. Allerdings: die sind an den Radfederkugeln hinten eingebaut und zischen beide schon beim Lösen der Schutzschraube vernehmlich, das eigentliche Ventil ist also nicht dicht, daher ist mein Vertrauen begrenzt.

Matthias
Titel: Re: Nachfüllventile / Befüllarmatur
Beitrag von: Dr.Jones am 29, Jul, 2021, 21:03:46
Hallo Matthias,

die ersten sind doch die sogenannten Schweizer Ventile, oder nicht? Da sollen die Einspritzleitungen von älteren PSA-Dieseln (oder auch CX) passen. Netterweise steht da ja auch M18x1,25 drauf.

Der zweite Typ sagt mir gar nichts.

Mit Tecnosir hab ich nur positive Erfahrungen gemacht, dass manche nicht so dicht sind und nur durch die Schraube mit den Dichtkonus den Druck halten muss man hinnehmen, wenn man das System benutzt.