Autor Thema: Autokauf in Österreich  (Gelesen 3342 mal)

Offline lotterlieschen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Autokauf in Österreich
« am: 05, Jul, 2017, 15:16:45 »
Moin ihr Lieben :)

Auf der Suche nach einem geeigneten BX bin ich auch auf folgendes Angebot gestoßen:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/citroen-bx-14-ie-kat-210083908/

Da stellt sich mir natürlich die Frage, ob und wie ich den Wagen nach Deutschland bekomme und hier zulasse.
Hat jemand hier Erfahrungen mit solchen Importfahrzeugen ( immerhin aus der EU ) ???????

D A N K E,  bussy :-*

Offline BX-TRI-Rose

Re: Autokauf in Österreich
« Antwort #1 am: 05, Jul, 2017, 19:34:23 »
Da uns ja leider die möglichkeit der Kurzkennzeichen (ohne Tüv) genommen wurde,
bleibt dir nur das Trailern.
Zulassung und Tüv sind dann hier kein Problem.
Bei der Zulassungsstelle wird geprüft, ob mit dem Fahrzeug alles seine richtigkeit hat.
Tüv läuft dann wie immer.

LG Ingo
BX 16 TRI  / Mai 87 Winterschlaf
BX 19 TRD Break  (ehemals 15 RE Break) / Mai 89 Alltag
BX 19 TRD / Okt 85 Winterschlaf
BX 14 TGE Break / (ehemals 16 TGI Break) Juni 92 Aufbau
BX 18 TZD Turbo / Sep. 91 Aufbau
BX 18 TZD Turbo / Dez. 91 Schlachter
US Ford Windstar 3.0l V6 LPG/ Jun 98 Alltag

Offline ChrisBX007

Re: Autokauf in Österreich
« Antwort #2 am: 05, Jul, 2017, 21:37:51 »
Hallo,
 ;)
also versuche doch mal mit dem Verkäufer zu reden und fragen, wo seine nächste Zulassungsstelle ist.
Frage ihn oder direkt bei der Zulassungsstelle, was du brauchst für eine Ausfuhr nach Deutschland.
So habe ich es vor Jahren mit meinem GS aus Holland gemacht .
Dann kann es was werden mit der Ausfuhr aufm Trailer, ein passendes Gespann brauchst du dann auch, ,  8)


schwebenden Gruß Chris,
mit GS Break 76 er, CX GTI 78 er, CX Prestige 03.76 er alle auf 07 er KZ, BX GTI 89 er abgemeldet,
BX 91 er Piknik Alltagsauto.