Author Topic: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....  (Read 29850 times)

Offline Bertonix

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
  • 93er BX 19 TOP - LPG Umrüstung
Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« on: 08, Dec, 2012, 18:21:14 »
Hi Freunde,

habe so einen richtigen Scheiss Tag hinter mir..... und jetzt stehe ich quasi wieder genauso da, wie zu Beginn der Schrauberei...

Die Story:

Meine Frau blieb vor einigen Wochen mit Auto auf Autobahn stehen. Beim Tanken. Nach dem Bezahlen wollte sie weiterfahren, dann wollte die BX nicht mehr anspringen. ADAC kam - und stellte fest.... Benzinpumpe defekt. Aber..... man kann auch mit LPG starten (geht nicht mit jeder Gasanlage)

Danach hatte ich ja mal hier gepostet, zwecks welche Pumpe gehört in den BX19? In der Zwischenzeit konnte man den Wagen trotzdem starten und damit fahren. Da ich selbstständig bin, kann ich mich nicht immer gleich um solche Sachen kümmern. Sondern muss solche Termine im Voraus planen. Zudem kosten sie ja auch Geld... und auch da muss man warten, bis wieder genug davon da ist.

Die Wochen vergehen.... es wird kalt und somit springt die Kiste nicht mehr auf Gas an. Es musste also was getan werden. Nebenbei war auch noch das Abgasrohr völlig durch, so das ich ein Neues bestellen musste. Da ich immer noch nicht genau wusste, welche Pumpe da unten rein kommt und die Preise für eine Neue bei 170€ lagen, bekam ich eine Gebrauchte von einem Franzosenhändler in Hamburg angeboten.

Ich dachte Prima.... biste schnell damit durch. Das Rohr kam, die Pumpe fürn "Zwanni" abgeholt und ab in die Selbsthilfe. Erste Botschaft: Pumpe war zu klein und passte nicht... Zweite Botschaft: Abgasrohr passte auch nicht. Zu klein und falsches Modell.

Der Wagen sprang auch nicht an (war ja zu kalt) und das Fahrwerk war ganz unten, so dass ich das Auto nicht von der Hebebühne bekam. Mit ein wenig Startpilot klappte es dann... röhrend wie ein Panzer (ohne Abgasrohr) und kurz vorm Absaufen parkte ich den Wagen irgendwie an der Strasse. (150m entfernt)

Pumpe beim Franz.händler wieder getauscht (die Ausgebaute zum Vergleich dabei gehabt), passendes Rohr bestellt. 2Tage später, also heute..... früh aufgestanden, Küche aufgeräumt, Frühstück gemacht, damit Frau nichts damit zu tun hat und sie am Montag wieder mit der BX fahren kann.... ja Pustekuchen. Vorm Brötchen holen warf ich einen Blick in den Karton mit dem Rohr das gestern kam und stellte fest, dass die Schelle für die Verbindung zum Vorschalldämpfer nicht dabei war. Also.....ab in meinen Wagen und erstmal nach einem Teilehändler gesucht, der am Sa. auf hatte und auch noch diese Schelle im Angebot! Denn ohne Schelle kein Rohr befestigen.

1Stunde hab ich gebraucht. Dann erst noch gefrühstückt, Dinge erledigt die mit meinem Geschäft zu tun haben und mit Frau ab zur Werkstatt. Sie sollte ja mein Auto zurückfahren. Mittlerweile war es 15.00Uhr. Ich rein in die Selbsthilfe, um zu fragen ob eine Bühne frei sei, als man mir schon entgegen schrie: "Wir machen aber um 16.00Uhr zu".... Na super.... seit wann das denn? Sonst hatten sie immer bis 18.00Uhr auf... trotzdem dachte ich: das schaffst Du.

Ab zum BX, der wegen des Wetters natürlich total zugeschneit war und natürlich auch nicht ansprang. Batterie zu schwach.... aaaaaahrg. Mein Auto geholt, überbrückt (Mitten auf der Strasse) und versucht den Motor mit Bremsenreiniger zu starten. Startpilot war aus...

Ich meine Frau kurz eingewiesen und gebeten etwas in den Schlauch zum Vergaser zu sprühen während ich stratete. Aber es wollte einfach nicht klappen. So tauschten wir die Plätze und ich wollte mal das Zeug einsprühen.... sie drückte mir die Dose in die Hand und ich dachte noch.... hmmm... die war doch fast voll?. Als wir dann erneut versuchten zu starten, brannte es auf einmal aus dem Luftfilter kasten..... aaaaaaaaah Panik.... der Motor lief... aber brannte!!! na, ja...Wasser in Form von Schnee war ja genügend da.... der Brand war schnell gelöscht und es gab zum Glück keinen Schaden. 1/2 Stunde im Schnee rumgetüddelt bis die Kiste endlich lief.

Dann endlich rauf auf die Hebebühne und Rohr und Pumpe getauscht. War nach 25min. fertig. Erster Versuch..... Pumpe: bsssssss..klick.....starten.... Motor springt kurz an. Alles klar!

Dann zusammengeräumt, weil der Typ von der Werkstatt bereits stresste: "los, weg mit dem Wagen ich hab Feierabend" - "Na klar, was dachtest Du denn". Auto abgelassen und versucht zu starten und dann sprang die Mühle nicht mehr an. Alles roch nach Sprit und die Batterie war mittlerweile auch am Ende..... darf doch nicht wahr sein...

Ich also wieder mit Startpilot und Powerpack probiert, ob sie anspringt.... nix! Also Deckel vom Vergaser ab und Frau gebeten den Motor zu starten...Kaum machte sie die Zündung an, schoss schon eine Benzinfontäne aus dem Gehäuse der Einspritzdüse.... ich habe keine Ahnung warum....?

-Pumpe zu stark? Vielleicht doch die Falsche?
-E.Ventil defekt? Warum das denn? War doch keiner dran...

Ich also die Pumpe wieder abgeklemmt und versucht den Motor so zu starten.... auf Gas. Denn ich konnte ja nicht weg, obwohl der Typ von der Werkstatt mittlerweile echt nervte, wir sollen sofort den Wagen aus der Halle bewegen. Ja wie denn? Kriegte ihn ja nicht von der Bühne herunter, weil er sich selbst ganz abgelassen hatte. Ein letzter Versuch. Ich im Auto und startete, während meine Frau "einspritzte". Als der Typ schon wieder kam und meine Frau anschrie, wir sollen uns beeilen. Was ich wiederum nicht mitgekriegt hatte, weil ich im Auto sass und.... der Motor plötzlich ansprang! Heureka!

Aber er drohte abzusaufen und lief ganz mies....hochgepumpt raus aus dem Scheissladen und wieder nix gehabt ausser Spesen. Für das geliehene Powerpack hat der Arsch mir dann auch noch 5Euro berechnet für 5min. Benutzung... unfassbar... so was nennt sich Autoselbsthilfe. Wissen die nicht, dass sie vom Kunden leben und nicht vom Verkauf von E.teilen?

Am Ende war meine Frau völlig aufgelöst, ich hätte dem Typ am liebste eine aufs Fressbrett gegeben und die Karre läuft wieder nicht. Was ist denn nun da los mit dem Teil? Warum spritzt es im Bogen aus dem Ventil? Was soll ich nur tun jetzt? Ich bin natürlich der Depp der ganzen Geschichte... denn Frauchen ist auch nicht gut auf mich zu sprechen....

Grüße
Bertonix

"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf..."

Offline Simcamike

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #1 on: 08, Dec, 2012, 21:27:33 »
Hallo!
Tut mir echt leid für Dich. Da hat sich wohl die Dichtung der Einspritzdüse verabschiedet.
Gruß

Michael
16. ACC BX-Treffen Bracht 28.06. - 30.06.2013
Citroen Xantia 2,0i VSX 1993
Citroen Xantia 3,0i 24V Exclusive 2000
Fahren wie Gott in Frankreich
http://igayleruntersich.mainchat.de/ Chat Sonntag und Dienstag ab 20:00 Uhr

Offline Bertonix

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
  • 93er BX 19 TOP - LPG Umrüstung
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #2 on: 08, Dec, 2012, 23:07:47 »
Hallo Michael,

ich hatte auch so einen Gedanken, war mir aber nicht sicher. Habe diesbezüglich noch keine Erfahrung. Bedeutet das quasi, dass sich durch den nun normalen Druck der neuen Pumpe (höherer als mit der alten Pumpe, weil alt?) die Dichtung verabschiedet hat?

Bekomme ich so eine denn bei Cit.?

Grüße
B.
"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf..."

Offline Bertonix

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
  • 93er BX 19 TOP - LPG Umrüstung
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #3 on: 09, Dec, 2012, 00:15:06 »
Hier habe ich ein Post aus dem Acc Forum gefunden. ist von 2002. Der Typ hatte wohl das gleiche Problem....

"Hallo, nochmal,

juhuu der Motor läuft!!!!!...nach über eineinhalb Jahren Standzeit. Ein im wahrsten Sinne des Wortes erhebendes Gefühl. (Hydraulik funktioniert!)
Es lag an einem fehlenden (unteren) 2.ten Dichtring an der Einspritzdüse (Kraftstoff wird jetzt nicht mehr sinnlos nach oben gespritzt) und der zu tief eingedrehten Kraftstoffdruckeinstellschraube, die mir abgebrochen war. Schraube gabs nicht bei Bosch oder im Baumarkt, aber bei www.Ruddies-Berlin.de .
Danke für die Helfer, besonders an Dirk.
Jetzt gehts an die vielen kleinen anderen Arbeiten für die Vollabnahme...
Gruß
Volker"

http://forum.andre-citroen-club.de/showthread.php?20151-BX-4WD-mit-Magneti-Marelli-Einspritzung-Fragen

Jetzt die Frage: wo bekomme ich einen solchen Dichtring?

Grüße
Bertonix
"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf..."

Offline Tröte

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 180
    • Espace Freunde
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #4 on: 09, Dec, 2012, 08:07:05 »
Hallo Bertonix
Dichtring? Sind das O Ringe?
Bei der Espace Heizung habe ich Maß genommen und dann das Internet bemüht, zB gibts in der Bucht ganze Sortimente die manchmal günstiger sind als ein oder zwei beim Freundlichen.
Wichtig ist das eine Materialbezeichnung dabei ist (zB FPM) dieses Material lässt sich problemlos ergoogeln und dann hast du Werte wie Säure, Hitzebeständigkeit (Auch Kälte) usw und das muss für Öl und Benzin ausreichend sein.
Falls du die Größe des Rings weist kann ich morgen gucken ob die Ringe in meinem Sortiment zufällig dabei sind, dann kann ich sie dir eintüten.
Gruß
Hartmut
..trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI im Teilselbstbau. 11,25L/100km, Nur Schweben ist schöner ...
Citroen BX 19 TZI Bj 90...LPG-KME Bingo S im Teilselbstbau. 11,5L/100km, Fährst du noch oder schwebst du schon?

Offline Simcamike

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #5 on: 09, Dec, 2012, 13:37:59 »
Hallo!
Die Dichtungen gibt es beim Freundlichen. Art.Nr.: 198125.
Gruß

Michael
16. ACC BX-Treffen Bracht 28.06. - 30.06.2013
Citroen Xantia 2,0i VSX 1993
Citroen Xantia 3,0i 24V Exclusive 2000
Fahren wie Gott in Frankreich
http://igayleruntersich.mainchat.de/ Chat Sonntag und Dienstag ab 20:00 Uhr

Offline Dr.Jones

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #6 on: 10, Dec, 2012, 10:21:25 »
Hey, dann hab ich wohl heut Deinen Wagen stehen sehen, hat er momentan ne Krefelder Nummer? So nen champagnerfarbenen kann es ja kein zweites Mal geben.

Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, sag Bescheid.
BX 14 TGE Technic `93 Gris Silex, BX 16 Valve ´90 Gris Dolmen, BX 19 GTi ´89 Gris Meteor, [BX 16 Valve `91 Noir], BX 16 Valve ´90 Blanc Meije, BX 19 TZI ´93 Gris Silex, (BX 16 TZI ´91 weiß, BX 14 TGE Classic weiß), [BX 16 TZI `91 EVE, BX 19 TGD `91 Gris Dolmen], BX 16 TZI Rouge, BX 16ValveBreak

Offline Bertonix

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
  • 93er BX 19 TOP - LPG Umrüstung
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #7 on: 12, Dec, 2012, 14:37:23 »
Hallöchen noch mal....


Also.... habe gestern die Dichtungen besorgt beim Freundlichen. 8.17€ für zwei Ringe. Leider passten sie nicht. Sie waren zu klein. Ich habe den Kanal in dem die Düse eingesetzt ist aber gründlich gesäubert und das Ding wieder sauber eingesetzt und befestigt. Dann die Pumpe angeklemmt und es kam kein Benzinstrahl aus dem Gehäuse. Super! Aber dafür spritzten Unmengen Benzin in den Vergaser..... und der Motor läuft immer noch nicht....

Der Meister von der Franzosen-Werkstatt, der mir die Pumpe verkaufte schliesst nach Rücksprache aus, dass es die falsche Pumpe sein kann. (Verdacht auf zu große Fördermenge) Er wollte aber noch mal nachsehen und mir Bescheid geben. Soweit der aktuelle Stand.



@Dr Jones: Hi.... ja war wohl meiner! Nehme an, Du warst in Bahrenfeld unterwegs....
Ich könnte schon Hilfe gebrauchen, sind noch ein paar Kleinigkeiten zu machen. Da wäre es prima sich mal direkt auszutauschen. Vielleicht sollten wir mal telefonieren?


Grüße
Bertonix
"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf..."

Offline Dr.Jones

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #8 on: 12, Dec, 2012, 14:43:02 »
Ja, heute bin ich da wieder längs, da war sie auf höchster Fahrwerksstellung. War das neulich schon? Wenn nicht, wie hast Du das geschafft?

MFG
BX 14 TGE Technic `93 Gris Silex, BX 16 Valve ´90 Gris Dolmen, BX 19 GTi ´89 Gris Meteor, [BX 16 Valve `91 Noir], BX 16 Valve ´90 Blanc Meije, BX 19 TZI ´93 Gris Silex, (BX 16 TZI ´91 weiß, BX 14 TGE Classic weiß), [BX 16 TZI `91 EVE, BX 19 TGD `91 Gris Dolmen], BX 16 TZI Rouge, BX 16ValveBreak

Offline Dr.Jones

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #9 on: 19, Dec, 2012, 15:22:46 »

Also.... habe gestern die Dichtungen besorgt beim Freundlichen. 8.17€ für zwei Ringe. Leider passten sie nicht. Sie waren zu klein.

Grade mal nachgeschaut: Die Dichtung, die Michael Dir genannt hat ist fürn Multipointer.

Die richtige Nummer finde ich aber nicht, scheinbar hat Cit die Drosselklappeneinheit mitsamt der Einspritzdüse als Block von Solex geliefert bekommen.
BX 14 TGE Technic `93 Gris Silex, BX 16 Valve ´90 Gris Dolmen, BX 19 GTi ´89 Gris Meteor, [BX 16 Valve `91 Noir], BX 16 Valve ´90 Blanc Meije, BX 19 TZI ´93 Gris Silex, (BX 16 TZI ´91 weiß, BX 14 TGE Classic weiß), [BX 16 TZI `91 EVE, BX 19 TGD `91 Gris Dolmen], BX 16 TZI Rouge, BX 16ValveBreak

Offline Dr.Jones

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #10 on: 19, Dec, 2012, 22:56:48 »
Jetzt läuft er ja wieder.

Für das zu Fett laufen ist mir eine mögliche Lösung eingefallen.

Falls die Fenix (also Dein Steuergerät) auch wie eine Motronic lernfähig ist, hat sie durch den Gasbetrieb ihr Kennfeld falsch angepasst. Die Gasanlage läuft möglicherweise zu mager, deshalb steuert der Computer dagegen in dem er ,,Einspritzdüse länger offen" = mehr einspritzen sagt.
Wenn er wenigstens überhaupt laufen würde, hätten wir ihn ja ans AU-gerät hängen können.

Aber Du kannst mal probehalber die Batterie für vll 20 min abklemmen, dann sollte das Steuergerät wieder mit seinen Grundwerten arbeiten.
BX 14 TGE Technic `93 Gris Silex, BX 16 Valve ´90 Gris Dolmen, BX 19 GTi ´89 Gris Meteor, [BX 16 Valve `91 Noir], BX 16 Valve ´90 Blanc Meije, BX 19 TZI ´93 Gris Silex, (BX 16 TZI ´91 weiß, BX 14 TGE Classic weiß), [BX 16 TZI `91 EVE, BX 19 TGD `91 Gris Dolmen], BX 16 TZI Rouge, BX 16ValveBreak

Offline Bertonix

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
  • 93er BX 19 TOP - LPG Umrüstung
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #11 on: 20, Dec, 2012, 00:41:25 »
Hallo Jones!

Na ja. Er lief auch vorher schon auf Gas.  ;)

Aber du hast schon Recht. Das könnte natürlich auch sein. Ich habe beide Steuergeräte im Dachspeicher gefunden und man könnte sie mal anklemmen um zu sehen, wie es sich dann verhält.

Ich hatte die Batterie bereits mal über Nacht draussen, um sie aufzuladen. Da war aber die Pumpe noch defekt, bzw. das Problem mit der Dichtung noch nicht. Die Einspritzdüse die ich noch auf Lager hatte, habe ich auch gefunden. Sie ist definitiv ganz bündig in ihrem Sitz drin und schaut nicht über den Rand hinaus. Der Sitz der Düse ist auch normalerweise blitzsauber. Kein Vergleich zu dem, was wir heute vorgefunden haben. Denke aber, das läßt sich mit Stahlwolle wieder schön reinigen.

Also, für alle die diesen Thread mitverfolgen. Im Augenblick spritzt es Benzin ein, aber nur zum Starten des Motors. Dieser springt kurz an, aber bleibt es nicht, weil kein Sprit mehr nachkommt. Somit kann ich nicht mind. 2x Gas geben, damit die Gasanlage anspringt.

Folgendes wurde gecheckt:

Fördermenge Benzin - ok (ca. 0,3L in 15sek.)
Sprit kommt vorne an - ok (Filter kann also nicht verstopft oder verunreinigt sein)
Düse sitzt wieder in ihrem Sitz - ok  (aber noch nicht 100% - etwa 1mm darüber; wird noch korrigiert, hat aber vermutlich keinen nachteiligen Einfluss auf den Einspritzvorgang- Benzin wird verwirbelt eingespritzt)
Bei Zündung ein, springt Pumpe an - Benzin wird aber noch nicht eingespritzt - erst bei Startvorgang - ok

Mechanisch scheint also alles einwandfrei. Ich glaube, es kann nun nur noch eine elektrische Ursache haben. Warum es so gekommen ist, habe ich aber noch nicht rausgefunden.

Ist hier einer, der noch einen weiteren Tipp hat?

Grüße
Bertonix

 
"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf..."

Offline Tröte

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 180
    • Espace Freunde
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #12 on: 20, Dec, 2012, 07:02:25 »
Hallo Bertonix
Das klingt ja wie ne defekte Wegfahrsperre nur das es diese ja nie gab.
Was du noch probieren kannst, das Gassteuergerät ist ja direkt in die elektrische Zuleitung der Einspritzung eingebunden damit diese bei Gasbetrieb abgestellt wird.
Ich würde das Steuergerät der Gasanllage mal abklemmen indem ich die Sicherung ziehe und es dann versuchen.
Bringt es nichts kannst du noch die Ursprüngliche Verkabelung zur Einspritzdüse wieder herstellen, das sollte keine 10 Minuten dauern, nicht das schlicht dein Gassteuergerät der Einspritzdüse den Saft abdreht.
Gruß
Hartmut
..trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI im Teilselbstbau. 11,25L/100km, Nur Schweben ist schöner ...
Citroen BX 19 TZI Bj 90...LPG-KME Bingo S im Teilselbstbau. 11,5L/100km, Fährst du noch oder schwebst du schon?

Offline Dr.Jones

Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #13 on: 20, Dec, 2012, 10:47:52 »


Also, für alle die diesen Thread mitverfolgen. Im Augenblick spritzt es Benzin ein, aber nur zum Starten des Motors. Dieser springt kurz an, aber bleibt es nicht, weil kein Sprit mehr nachkommt. Somit kann ich nicht mind. 2x Gas geben, damit die Gasanlage anspringt.

Ähh, nein!

Er lief doch im Leerlauf auf Benzin, nur viieeel zu fett, so dass er nicht mal Gas annahm, sondern sich nur verschlucke u ggf ausgeht.
Später ist er dann auch nicht mehr angesprungen, ich denke weil er abgesoffen ist.

Da fällt mir ein sowas hatten wir mit dem DDZ meiner Mutter auch schon, da war es dann nicht ganz soviel zuviel, sodass er nach abwarten und trocknen lassen wieder startete.

Gassteuergerät probehalber abzuklemmen finde ich auch keine schlechte Idee.

Bevor Du wild die Steuergeräte tauschst würde ich erstmal versuchen wie es sich nach dem Wiederanklemmen der Batterie verhält.
Als nächstes mit abgeklemmtem Gassteuergerät.
Dann Steuergeräte tauschen.

Schön systematisch sonst würde ich zumindest bald nicht mehr durchsteigen, aber ich kann mir ja auch die Förderleistung nicht merken. ;)

Generell sind die Siemens-Steuergeräte laut BX-Basis ja anfällig. Deshalb hast Du wohl auch schon Ersatz.

MFG
Jones
BX 14 TGE Technic `93 Gris Silex, BX 16 Valve ´90 Gris Dolmen, BX 19 GTi ´89 Gris Meteor, [BX 16 Valve `91 Noir], BX 16 Valve ´90 Blanc Meije, BX 19 TZI ´93 Gris Silex, (BX 16 TZI ´91 weiß, BX 14 TGE Classic weiß), [BX 16 TZI `91 EVE, BX 19 TGD `91 Gris Dolmen], BX 16 TZI Rouge, BX 16ValveBreak

Offline Tröte

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 180
    • Espace Freunde
Re: Scheiss Tag - wenns nicht läuft dann richtig....
« Reply #14 on: 20, Dec, 2012, 13:54:26 »
Hallo
zu Fett oder zu Mager, das ist hier die Frage?
Zu Fett heist ja nun das er Sprit bekommt, ich verstand es so, das der Sprit nach ein paar Sekunden weglbleibt.
Zu Fett hatte ich im Sommer, das lag definitiv an einer der sSeckverbindungen  rechts neben dem Motor, und unterr der Batterie, wodurch das Steuergerät falsche Werte bekam.
Aber wenns nach ein paar Sekunden gar nichts mehr einspritzen sollte dann halte ich das Gassteiuergerät zumindest für eine Möglichkeit von vielen.
Gruß
Hartmut
..trinkt den Kaffee schwarz.
Matra Renault Espace J637 Bj91...LPG-Prins VSI im Teilselbstbau. 11,25L/100km, Nur Schweben ist schöner ...
Citroen BX 19 TZI Bj 90...LPG-KME Bingo S im Teilselbstbau. 11,5L/100km, Fährst du noch oder schwebst du schon?